Kaffeezubereitung mit der Moka Herdkanne

Kaffeezubereitung mit der Moka Herdkanne

in kaffeetipps,

Wissenswertes über die Herdkanne

Mit der Herdkanne, auch Mokakanne oder Caffetiera genannt, erzeugst Du mit knapp 1,5 bar Druck sozusagen einen italienischen Kaffee und zauberst damit ohne hohe Kosten ein espresso-ähnliches Getränk in den eigenen vier Wänden her. Je nach Wunsch kannst Du sowohl Filter- als auch Espressobohnen verwenden.

Unser Rezept für Moka Herdkanne im Überblick

Wassermenge: bis zur Marke bzw. Ventil im jeweiligen Behälter
Kaffeemenge: jeweiligen Sieb voll bis zum Rand
Brühdauer:  2 bis 3 Minuten je nach Kanne
Temperatur: mittlere Hitze (abhängig vom Herd)
Mahlgrad: 3 bis 4 (1 = fein, 10 = grob)

 

Was Du an Zubehör hierfür benötigst

Los geht's Schritt für Schritt

1. Schritt: Spüle das Metallsieb durch und wärme die Herdkanne vor.

2. Schritt: Gieße vorgewärmtes Wasser in die untere Hälfte des Kännchens ein und achte auf die Markierung auf der Innenseite für den optimalen Füllstand.

3. Schritt: Setze nun das Metallsieb in seine richtige Position ein und fülle frisch gemahlenen Kaffee bis Du den Siebrand erreichst; bei einer 4 Tassen Herdkanne sind es etwa 30g gemahlener Kaffee feinen Mahlgrades, die benötigt werden.

4. Schritt: Jetzt sollst Du den oberen Teil des Kännchens fest zuschrauben und die Herdkanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen.

5. Schritt: Dein "Espresso" ist dann soweit, wenn der Kaffee blasenartig aus dem Druckventil läuft. Jetzt kannst Du die Herdkanne vom Herd nehmen. Sobald nichts mehr rausblubbert, kannst Du das Getränk servieren und warm genießen. 

Merke: Es soll mehr als nur eine Tasse sein? Kein Problem! Einfach Wasser- und Kaffeemenge entsprechend dem angegebenen Verhältnis erhöhen, Temperatur konstant halten und Mahlgrad geringfügig gröber einstellen.

Das Ergebnis ist zu stark, zu schwach oder zu bitter? Versuch selbst Dein Optimum zu erreichen, indem Du mit Brühzeit, Mahlgrad und Kaffeemenge experimentierst.

Weitere Moka Herdkanne Rezepte von Profis